Glaube trotz Fake news

Wir sind am Ende der Passionszeit angekommen. Jesu Leiden und sein Sterben für uns stehen jetzt wieder im Fokus. Bis vor Kurzem hatte ich dazu auch ein passendes hoch aktuelles Beispiel aus der Coronakrise. Der Anbieter meiner privaten Mailadresse hat mich darauf gebracht. Von ihm werde ich stets sehr großzügig und ungefragt mit Neuigkeiten versorgt. Normalerweise ignoriere ich sie. Doch eine Meldung hat mich gleich angesprochen und berührt. Da ging es um einen todkranken italienischen Priester, der beatmet werden musste. Doch er entschied sich, sein Beatmungsgerät an einen jüngeren Kranken zu spenden und starb.

Weiterlesen

Hilfsnetzwerk für ältere und besonders gefährdete Menschen

Aufgrund der Coronakrise wollen wir ein Hilfsnetzwerk für ältere, benachteiligte und besonders gefährdete Menschen aus unserem Ort gründen bzw. erweitern. Dafür suchen wir noch Helferinnen und Helfer, die bereit sind, für andere Lebensmittel oder auch einmal frische Brötchen einzukaufen.

Ebenso können sich diejenigen melden, die gern Hilfeleistungen annehmen möchten.

Weiterlesen