Frieden

In  jüngster Vergangenheit habe ich oft über FRIEDEN nachgedacht.
Vielleicht liegt es ja auch an dem Vers der für 2019 als Jahreslosung ausgewählt wurde!?

Suche Frieden und jage ihm nach!

Psalm 34,15

Frieden – keine Sache zum Anfassen, aber zum Erleben und Fühlen. Und wer will schon nicht im Frieden leben?

Frieden beginnt in jedem einzelnen Menschen, tief im Herzen. Nach einem Streit oder einer missglückten Handlung ist man besonders ruhelos. Mir geht es jedenfalls so. Ich versuche dann schnellstmöglich wieder zur Ruhe zu kommen. Am besten gelingt es mir, wenn ich alles andere beiseite lege und uneingeschränkte Zeit mit Jesus verbringe. Ich sage IHM meinen Frust, meine Verletzung, meine Enttäuschung. Ich halte IHM meine leeren Hände hin. Dann zeigt ER mir meine Schuld, mein Versagen, meine Fehler. Auf einmal verliert das Problem seine Gewichtigkeit. Alle meine Anklagen und Rechtfertigungen meinen Mitmenschen gegenüber verstummen. Mit Jesus kann man wie mit einem Freund reden. Und deshalb spreche ich es laut aus –  „HERR vergib mir, es tut mir leid… Ich lasse los und überlasse Dir die Angelegenheit… Schenke mir Deinen Frieden…“

Jesus – unser Friedefürst – ist in die Welt gekommen und in eine Futterkrippe gelegt worden. ER weiß also wie es sich anfühlt, wenn man abgelehnt, missverstanden, ausgestoßen, ungewollt oder lieblos behandelt wird. Und weil ER sich so auskennt, kann ER jeden von uns aus tiefstem Herzen verstehen. Und nicht nur das – Jesus hört unsere Gebete und kennt den Ausweg aus Ablehnung und Ruhelosigkeit. Nicht die Umstände sind entscheidend – nein, der Umgang damit!

Steigere ich mich hinein? Die Situation wird sich nicht ändern, es sei denn ich lege meinen Frust ab und mach mich auf die Suche nach Friedenslösungen. Dann ändert sich meine Einstellung zur Situation und in meinem Kopf entwickeln sich Ideen, die mir helfen aus dem Tief herauszukommen. Plötzlich sind die Geschehnisse gar nicht mehr so schlimm oder es findet sich eine Lösung, die mir spontan einfällt und sehr hilfreich ist… Und in meinem Inneren spüre ich wieder Ruhe und Frieden einkehren.

Ich will mich täglich neu dafür entscheiden dem Frieden nachzujagen!

 Ja, es ist gar nicht so leicht und mit Anstrengung und Einsatz verbunden.

 Und ja, es setzt meine Entscheidung zum Nachjagen voraus.

Aber die Sache – DER FRIEDEN – ist es doch wert!

Weil JESUS mein / unser Friedefürst ist und durch SEINE Kinder der Friede Gottes in der Welt sichtbar werden soll, lohnt sich jeder Einsatz!